NewsNews

Ausbildungslager BRK KV Miltenberg Obernburg

<p><b>An dem Wochenende von Freitag dem 05.10.18 bis Sonntag dem 07.10.18 fand bei dem Roten Kreuz Kreisverband Miltenberg – Obernburg ein Ausbildungscamp in Wolferstetten statt.   </b> </p> <p> </p> <p>Den Mitgliedern des Bayerischen Roten Kreuzes im Kreisverband Miltenberg – Obernburg wurde am vergangenen Wochenende die Möglichkeit geboten, den Grundlehrgang IuK bzw. den Grundlehrgang Betreuungsdienst zu absolvieren. Ebenfalls wurde für Helfer welche diese bereits absolviert hatten oder Aufgrund der Hohen Teilnehmerzahl keinen Platz mehr bekommen haben, durch Ausbilder des Kreisverbandes die Möglichkeit geboten ein Fahrtraining oder ein Traumatraining zu absolvieren. </p> <p>Bereits die gemeinschaftliche Anfahrt zu dem Camp wurde genutzt um das Fahren im Konvoi zu trainieren. Hierfür trafen sich die beteiligten Einsatzkräfte in Kleinheubach am Feuerwehrhaus und starteten nach einer Einweisung durch KBL Thomas Kling die Kollonenfahrt nach Wolferstetten. </p> <p>Perfekt geeignet für die Lehrgänge war das gewählte Ambiente, ein Übungsgelände der Bundeswehr Nähe Hardheim, aufgrund des weitläufigen Geländes und der Nähe zum Bereitschaftshaus des Deutschen Roten Kreuzes in Hardheim in welchem der Lehrgang Betreuungsdienst stattfand. </p> <p>Sobald der Einzug in das Camp absolviert war, startete bereits der Lehrgang IuK. Nachdem der Lehrgang an diesem Freitagabend beendet war, nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit für ein gemütliches Beisammensein. </p> <p>Am Samstagmorgen startete dann ebenfalls der Lehrgang Betreuungsdienst sowie Fahrertraining und Traumatraining. </p> <p>Am Samstagabend fand eine gemeinsame Übung aller Einsatzkräfte statt. Das Übungsszenario bestand aus 15 Jugendlichen welche Zuflucht in einem Steinbruch vor einem Unwetter suchten. Durch das Unwetter wurde der Zugang zum Steinbruch versperrt, daher Versuchte der Gruppenleiter der Jugendlichen die Felswand zu erklimmen, dadurch wurden einige Jugendliche durch Steinschläge verletzt. Am Samstagabend wurde das Ausbildungscamp ebenfalls von Kreisgeschäftsführer Edwin Pfeifer besucht, welcher Interessiert den Ablauf dieser verfolgte. </p> <p>Der Sonntag, welcher der letzte Tag war, wurde genutzt um die Lehrgänge IuK sowie Betreuungsdienst zu beenden und den Teilnehmern ihr verdientes Zertifikat zu überreichen. </p> <p>Thomas Kling bedankte sich besonders bei der SEG Betreuung für die Leibliche Versorgung der Teilnehmer, den Lehrgangsleitern sowie der Familie Uhrig für die Organisation des Wochenendes. </p> <p>Insgesamt nahmen XX Ehrenamtliche Helfer an diesem Wochenende teil, davon konnten XX ein Zertifikat für den Grundlehrgang Betreuungsdienst und XX ein Zertifikat für den Grundlehrgang IuK erwerben.   </p> <p>(TK) </p>

zum Anfang